Die Arbeit von „Anwälte ohne Grenzen – Lawyers without Borders e.V.“ baut auf folgende Prinzipien auf:

  • Unabhängigkeit: Anwälte ohne Grenzen e.V. ist eine unabhängige, unparteiische, religionsfreie und ehrenamtliche Nichtregierungsorganisation.
  • Ethische und moralische Integrität: Anwälte ohne Grenzen e.V. verpflichtet sich in allen Belangen des Vereins ehrlich und ethisch und moralisch integer zu handeln.
  • Achtung der Menschenwürde: Anwälte ohne Grenzen e.V. verpflichtet sich die Würde und Identität des Menschen, seine Kultur, seinen Glauben und seine Werte, stets vollkommen zu respektieren. Anwälte ohne Grenzen e.V. diskriminiert nicht aufgrund der Rasse, des Geschlechts, des Alters, der Religion, der Staatsangehörigkeit, der sexuellen Orientierung oder irgendeiner anderen Eigenschaft.
  • Gleichheit und Neutralität: Anwälte ohne Grenzen e.V. handelt in allen Belangen fair und neutral und fördert ein solches Handeln. Anwälte ohne Grenzen e.V. hilft allen Opfern von Menschenrechtsverletzungen, unabhängig von ihren politischen, religiösen oder sonstigen Beziehungen.
  • Transparenz und Verantwortlichkeit wird von Anwälte ohne Grenzen hinsichtlich aller seiner Aktivitäten gegenüber Regierungen, Institutionen, Gemeinschaften, Förderern, Spendern, Mitgliedern und weiteren Partnern, sowie die Überwachung und Evaluation der Relevanz, Effektivität und Wirksamkeit seiner Projekte gewährleistet.
  • Partnerschaftlichkeit: Anwälte ohne Grenzen e.V. pflegt Partnerschaften, die auf gegenseitigem Respekt und der Zusammenarbeit als gleichberechtigte Partner aufbauen.

Anwälte ohne Grenzen (AoG) - Lawyers without Borders (LwB) e.V.